Was kann man im Dörrautomaten trocknen?

Was kann man im Dörrautomaten trocknen?

Was kann man im Dörrautomat trocknen ?

Da der Dörrautomat eine Art Backofen ist, trocknet ein Dörrautomat Obst, Gemüse, Kräuter, Fisch und Fleisch bei niedriger Temperatur. Im Dörrautomat trocknen hat auch den Vorteil, dass durch den Wasserentzug, die Lebensmittel haltbarer gemacht werden. Die langsame Trocknung bei niedriger Temperatur bewirkt auch, dass die Produkte ihre Nährstoffe beibehalten. Deshalb ist die Konservierung von Obst und Gemüse durch einen Dörrautomaten sehr effektiv. Weiters hat ein Dörrautomat keine Grenzen, denn man kann alles was Wasser enthält in ihm trocknen.

Obst und Gemüse im Dörrautomat trocknen:

Neben dem herkömmlichem Dörrobst wie Bananen, Datteln, Äpfeln, Mango und Weintrauben kann man fast alles im Dörrautomat trocknen. Mangos und Beerenfrüchte kann man ganz einfach trocknen und ins Müsli mischen. Man kann, aber auch prima Gemüse dörren. Das beliebteste Dörrgemüse sind Tomaten und Zwiebeln. Diese eignen sich prima zum verzehr mit einem Nudelgericht.

Weiters kann man nicht saisonales Gemüse bestens im Dörrautomat trocknen, da diese fertig gekauft oder eingefroren stark an Geschmack verlieren.

Kräuter trocknen:Klarstein Fruit Jerky 14 Dörrautomat Dörrautomat trocknen

Kräuter trocknen ist einer der Spezialitäten des Dörrautomaten. Man sollte hierbei zuerst die Stiele entfernen bevor man den Dörrvorgang beginnt. Nach dem Trocknungsvorgang können sie die gedörrten Kräuter zerreiben und prima als Würze für leckeres,  selbstgemachtes Essen benutzen. Bei den Kräutern ist es ähnlich wie beim Obst und Gemüse - es gilt je frischer desto geschmacksintensiver ist das Dörrergebnis.

Ebenso kann man im Dörrautomat auch Fleisch trocknen. Jedoch mus hierbei darauf geachtet werden, dass das Fleisch vorher in dünne Scheiben geschnitten wird. Auch marinieren ist möglich. Durch das Marinieren wird der Geschmack des Fleisches um einiges intensiver. Bei Gewürzen sollte man darauf achten, dass man die Gewürze schön ins Fleisch drückt damit es nachher haften bleibt.

Bei Fisch ist dies ziemlich gleich, nur sollte man darauf achten, dass man die Eingeweide und den Kopf des Fisches vorher entfernt.

Mehr zur Zubereitung von Fisch finden sie in diesem Wikipedia Artikel.

doerrautomat-test.at

    Schreibe einen Kommentar

    Hauptmenü